Wie schaut's aus mit den Vorsätzen für 2019?

Sollte sowas dabei gewesen sein, wie: mehr Engagement für den Ort, neue Bekanntschaften schließen und anderen unter die Arme greifen?

Dann möchten wir hiermit freundlichst auf unser Werbevideo hinweisen und unterstützen dabei gerne... auch beim Dranbleiben so für die nächsten 20 bis 40 Jahre! ;oP

Und kurz nebenbei bemerkt: Wir sind auch in diesem Jahr wieder mit viel Einsatzbereitschaft für Borkwalde und darüber hinaus da!


So sieht's aus!

 

BrandKlaistow 190620

Das ist die Stimmung vom Wochenende... leicht rauchig im Abgang!

04. Juli 2019

 

 

Wer sich wundert, dass wir mehr oder weniger still ausrücken...

 

... seit zwei Wochen ist es nicht möglich, nach einem elektrischen Defekt, der uns ein Ladegerät für ein Fahrzeug, die Sirenenfunkansteuerung, die Steuerung für das Garagentor, das Alarmfax und unser gesamtes elektronisches Büroequipment gekostet hat, zu ersetzen bzw. zu reparieren... Ja die Unterstützung seites des Träger des Brandschutzes ist der Hammer in der Zeit, wo Waldbrände wieder schwer in Mode kommen.

30. Juni 2019

 

 

Ausmisten zum Trödeln... war ein voller Erfolg!

 

Der Frühjahrsputz will bald erledigt sein und irgendwas findet man immer, was man eigentlich nicht mehr braucht. Daher laden wir wieder ein zum Trödeln an der Feuerwehr.

Wann werde ich wenigstens etwas von meinem Kram los? 16.06.2019, ab 10:00 Uhr

Wie melde ich mich an? In der KiTa, Zettel in Feuerwehrbriefkasten oder auf dem Kontaktformular des Vereins

Ab wann kann ich aufbauen und was brauche ich? von um 09:00 Uhr, eigenen Tisch mitbringen (sonst vorher mit der Feuerwehr klären)

Was kostet mich der gemütliche Tag an der Feuerwehr? 5,-€ oder einen Kuchen als Standgebühren

Muss ich mir mein Stullenpaket selbst schnüren? Tun se sich keinen Zwang an, aber Kaffe/Kuchen und ein Bratwürstchen gibt es vor Ort

 

29. März 2019

 

Geschafft!

 

Nachdem wir im vergangenen Jahr zwei Neuzugänge in den Reihen der aktiven Kameraden hatten, wovon einer bereits seine Grundausbildung in Potsdam genoss, gratulieren wir nun unserem frischgeprüften TM I ganz herzlich zur sauber abgelegten Prüfung! Er hat viele Wochenenden in Golzow bei der theoretischen und praktischen Grundausbildung verbracht, die die dortigen Kameraden übergreifend für die Feuerwehren im Amt durchgeführt haben. Tja, was soll ich sagen... Auf geht's in die TM II Ausbildung! ;oP 

Kleiner Nachtrag!

Ebenfalls an diesem Samstag hat auch eine unserer jüngeren Kameradinnen die Abschlußprüfung als Atemschutzgeräteträger erfolgreich abgeschlossen. Wir gratulieren!

02. Feburar 2019

 

Frohe Weihnachten

 

So, es ist noch nicht ganz geschafft, aber Schritt eins in RIchtung Jahresabschluß dürfte für die meisten getan sein. Wir schreiben den 4. Advent 2018, besinnen uns so langsam auf die Festtage und denken auch mal zurück an das scheidende Jahr. Erschreckend war es, was uns der Sommer bot, während die einen die Hitze bejubelten, wurde uns im Mai schon allmählig mulmig. Und da wussten wir ja noch gar nicht, wie sich der Sommer noch entwickeln würde. Dieser hat sich nämlich bei den meisten nicht nur tief ins Gedächtnis gebrannt, sondern auch tief in die märkischen Wälder. Immer wieder kleinere und größere Brände tief in den Wäldern zwischen Borkwalde und Fichtenwalde ließen einen aufhorchen. Dann der durchaus beeindruckende Brand bei Fichtenwalde an der Autobahn. Die Kiste war denkbar knapp für unsere Nachbarn. Und auch die Älteren unter uns waren sich einig, dass man nie gedacht hätte, dass sowas heutzutage noch möglich sein würde. Aber die trockenen Böden haben dem Brand beste Bedingungen für eine rasche Ausbreitung geboten. Getoppt wurde das ganze durch den Brand bei Treuenbrietzen, der nicht nur unsere jungen oder sagen wir mal frischen Kameraden beeindruckte, während sie in Klausdorf kurz eingeschlossen waren. Immerhin hielt sich in diesem Jahr der Wind zurück...  aber wer weiß schon, wo sich gerade ein neuer Xavier Kräfte ansammelt.

Wir können für uns sagen: alle haben gut gearbeitet, alle sind gesund von den Einsätzen wieder eingerückt. Wir konnten schöne Ausbildungen machen, das Feuerwehrfest und alle anderen Veranstaltungen sind gelungen und sogar unserer Weihnachtsbaum aus dem letzten Jahr hat den Sommer dank der guten Pflege überstanden.

Was wir uns für das neue Jahr wünschen? Tatkräftige und verlässliche neue Kameraden (denn die Belastungsgrenze ist nah...) Ein paar weniger Naturkatastrophen, ausreichend Regen und Glück und Gesundheit natürlich.

Ein letzter Satz: Also wir sind mit uns und dem vergangenen Jahr zufrieden und wünschen damit all unseren Kameradinnen, Kameraden und sonstigen Rädern, unseren Vereinsmitgliedern und verlässlichen Partnern und natürlich den Einwohnern von Borkwalde ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

23. Dezember 2018

 

Schönen 1. Advent

Und schon leuchtet es wieder an der Feuerwehr. Die Fichte hat sich trotz des Sommers gut entwickelt und trägt nun ihr schmuckes Weihnachtskleid mit freundlicher Ankleidehilfe der Kita Borkwalde. Und der BFV hat in diesem Jahr noch einen Weihnachtsstern am Dachkasten der Feuerwehr dazugegeben. Na dann, los geht sie die besinnliche Weihnachtszeit!

 

WSternFF_2018WBaumFF_2018

02. Dezember 2018

 

 

Schon mal einen Scharnierschnitt gemacht...?

 

Scharnierschnitt

Wir auch nicht, aber man lernt ja nie aus. So haben wir eine ziemlich anstrengende, aber lehrreiche Weiterbildung an diesem Samstag hinter uns. Der Wald ist wieder ein Stückweit freier von kleineren und größeren Gefahren und wir haben die allgemeinen Schnitte wiederholen, an unserer Technik feilen und ein paar interessante neue Fälltechniken ausprobieren können. Und so konnten auch mal die Kameraden aus Halle/Diemitz im Akkord ihre Fichtenmopeds aufdrehen.

 

Wir bedanken uns bei Carsten und Martin, die die Technikausbildung geleitet haben, und natürlich bei Renate und Jeanette, die schon am Morgen für eine veritable Kaffeeeinspritzung sorgten, uns zum Mittag mit einem 2-Gänge-Menü verwöhnten und die abschließende Bockwurst zum Ende gereicht haben. Schließlich hatten die Hallenser ja noch ein wenig Rückweg zu meistern. 

 

Vielen lieben Dank an alle die so fleißig mitgemacht haben!

 

 

20. Oktober 2018

Samstag (20.10.) sausen die Fichtenmopeds durch den Wald...

 

Die Herbststürme im vergangenen Jahr sind nicht an uns vorüber gegangen, immer noch gibt es einige Hänger im Wald, die Pilzsuchern mitunter gefährlich werden können. Verantwortlich für einen sicheren Wald sind die Waldbesitzer, denn Wälder sind öffentlich zugänglich.

Wir veranstalten daher am Samstag den 20.10. gemeinsam mit einer befreundeten Feuerwehr aus Halle-Diemitz eine Motorkettensägen-Ausbildung an realen Sturmobjekten. Die Freiwillige Feuerwehr aus Diemitz wird dafür mit zwölf Kameraden und zwei Fahrzeugen am Morgen anreisen. Hintergrund ist, dass auch im Stadtteil Diemitz der Stadt Halle/Saale mal ein Baum umkippt, aber natürlich nicht in dem Umfang, wie in unserer Gemeinde. Somit fehlen den Kameraden entsprechende Erfahrungen im Umgang mit Sturmschäden und es entstand die Idee eine gemeinsame Übung zu machen. Auf Anfrage bei der BFF und der Gemeinde Borkwalde wurden uns die einzelnen Hänger zwischen dem Astrid-Lindgren-Platz und dem Siebenbrüderweg für diese Übung zur Verfügung gestellt.

Da uns hierbei ein Bürger aus Borkwalde, der beruflich Gefahrenfällungen vornimmt, unterstützt, können auch wir noch einiges lernen! Und im Gegenzug bekommen wir von der Feuerwehr Halle-Diemitz eine Ausbildung zum Umgang mit dem Halligan-Tool, eines unserer neuen Einsatzwerkzeuge, die von der Spende -angeregt durch die Gemeindevertretung- angeschafft wurden. Eine klassische win-win-Situation, die  ziemlich anstrengend und einiges an Schweiß kosten wird! Na ja... wohl an!

17. Oktober 2018

Aufregende Zeiten...

 

Gerade ging wieder die Sirene, wie auch gestern, Donnerstag, den Donnerstag davor und den davor... Das man eine Fläche wie in Treuenbrietzen nicht innerhalb von zwei Tagen mal eben ablöscht, war klar. Das aber immer und immer wieder noch mehr dazu kommt und es scheinbar kein Ende nimmt, scheint weniger normal. Man kann nur hoffen, dass weiterhin niemand zu Schaden kommt und die Kameradinnen und Kameraden ihre Arbeit vor Ort ohne Problem machen können. Das Arbeitgeber die Priorität erkennen, ihre ehrenamtlichen Arbeitnehmer, in Zeiten abnehmenden Zusammenhalts unetr den Menschen, freizustellen und die Bevölkerung es ihnen auch dankt. (Bild: Niklas Ullmann)

TREU-Wald

27. August 2018
 

Alles nach dem 11.08. - Ein paar kurze Worte zum Feuerwehrfest

 

Wir möchten Danke sagen!

Danke an alle, die uns die Treue gehalten haben, also an all jene Mitgestalter unseres Festes, einfach weil sie sich haben vom Sofa losreißen können, wenn im eigenen Ort was los ist. Ein Dank an all die Helfer, die zum Gelingen handfest beigetragen haben, auch wenn sie nicht Mitglied im Verein oder der Feuerwehr sind, wie auch die LineDancer, welche für einen neuen Tanzbeginnrekord (17Uhr) gesorgt haben. Danke an die Gemeindevertretung, die als Dank für unsere Arbeit in und um Borkwalde eine Spendensammlung initiiert hat und die Gäste, die sich nicht lumpen ließen und die Füllung noch ein wenig "aufgeplüscht" haben. Danke an alle Sponsoren, welche im Vorfeld spendeten (vollständige Liste folgt). Wir werden dieses Geld sinnvoll in gewünschte Einsatztechnik und Equiment verplanen.

Ein Dank natürlich auch an den schwungvollen Start in das Fest durch das Blasorchester Stücken e.V., an die tollen Rockin' Turtles und den äußerst kurzfristig eingesprungenen DJ.

Aber natürlich auch ein ganz herzliches Dankeschön an die Mitglieder unserer Feuerwehr und des BFVs, welche unermüdlich das Fest geplant und mitgestaltet haben, welche ihre Zeit in der letzten Woche nur auf dieses Ereignis hinplanten, welche einfach "Dinge" besorgt haben, sich in Schnittprogramme  eingearbeitet und den Werbefilm gedreht und geschnitten haben, das komplette Festequipment aufgebaut und doch nochmal umgebaut haben. Die unermüdlichen Standbetreuer bei Kuchen, Bier, Grill, an der Cocktailbar,, bei der Spielebetreuung und drumherum. Diejenigen, die am Sonntagmorgen danach einfach mal zwei Kannen Kaffee gekocht, getrunken, alles wieder abgebaut, weggefahren und bereinigt haben! Ohne Euch würde gar nichts laufen! Danke!

Danke!

 
Noch ein kurzer Aufruf!

Wir haben noch zwei Preise zu vergeben an das Team Lena & Rico, als auch Phil & Karsten! Bitte meldet Euch noch einmal (Kontaktformular), Eure Preise liegen bereit bis zum 3. September!

 

Ach, noch ein kurzer Aufruf...!

Die Herrschaften, welche es lustig fanden ein Durchfahrt-Verboten-Schild und unsere Verkehrsleitkegel zu klauen, stellen diese bitte einfach wieder in einer stillen Minute am Gerätehaus ab (Im übrigen ein gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr, ihr Flöten!).

 

 

12. August 2018

 

Diesen Samstag! Den 11.08.!

Auf zum Borkwalder Feuerwehrfest!

 

ErMänneckenstmal Wetter: Ham wa! Nur 26°C und regenfrei! Yay!
Programm:

Wir laden alle interessierten Einwohner, Nachbarn und Tanzwütige am kommenden Samstag den 11.08.2018 ab 15 Uhr auf unser Parkett direkt am Kreisverkehr ein. Geboten wird ein buntes Kinderprogramm mit Team-Waldolympiade, Schminken und und und... Nebenher gibt es ein wenig beschwingte Musike vom Blasorchester Stücken e.V., um auch mal wieder eine typische Festkulisse von früher in Erinnerung zu rufen. Und für alle diejenigen, welche die niedrigen Temperaturen nutzen und selbst aktiv werden wollen, laden auch die LineDancer Borkwalde zum Mitmachen. Zum Abschluss des Nachmittagprogrammes noch das Duell der Gemeindevertreter gegen die Freiwillige Feuerwehr im Wikingerschach. (Wir lieben Erfolge... ;oP)

 

Rockin Turtles

Am Abend werden Euch die Rockin' Turtles aus ihrem Repertoire von A wie AC bis D wie... nee quatsch... bis Z wie (umweltfreundlich mit Leuchtdioden ausgestattete, kurz: LED) Zeppeline einheizen. Anschließend kann jeder noch bei Musik vom DJ, einem kühlen Blonden oder einen Cocktail schlürfend, die restliche Tanzwut ausschwitzen... muss ja auch mal sein, wenn man sich seit Wochen nicht mehr draußen bewegen konnte!

 

Wir freuen uns auf Euch! Traut Euch aus dem Haus, das Wetter wird herrlich! Unterstützer können sich gerne noch melden.

Wir danken aber jetzt schon unseren Kleinsponsoren, dem Wirtshaus am Siebenbrüderweg, REWE Glindow, dem Baumwipfelpfad und Barfusspark Beelitz Heilstätten, dem Plakatmeister aus Beelitz (Schumacher Werbung), Bäcker Braune aus Potsdam, der Unterstützung der Gemeinde Borkwalde und alle die irgendwie geholfen haben und helfen.

Torte Bäcker Braune

 

Die Torte ist schon eingetroffen und die Konditorin von Bäcker Braune hat sich wiedermal übertroffen! Wir danken für die ansehnliche Spende!

Und alle fleißigen Helferlein sind schon seit Stunden am Aufbauen...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

11. August 2018

 

Waldbrand Fichtenwalde

 

Ein DankeschönGetränkespende

Wir möchten uns ganz herzlich bei den Eltern und Angehörigen der hiesigen KiTa-Gruppe bedanken, die für uns Getränke gesammelt und diese am Gerätehaus abgegeben haben. Vielen lieben Dank, dass zeigt uns, dass viele Leute auch an uns denken.

 

Zur Lage in Fichtenjuckel

Aktuell sind noch immer genügend Glutnester in der dicken Bodenauflage, welche durch den heutigen aufkommenden Wind immer noch mal den Brand durch Funkenflug in noch unverbrannte Teilbereiche neu anfachen können. An einer Evakuierung am Donnerstag durch das Feuer und einer Teil-Evakuierung heute durch ein Leck in der Gasleitung sind die Fichtenwalder nochmal vorbeigeschrammt. Tendenziell lässt sich die Brandursache nur vermuten, dazu wird vielleicht irgendwann ein Bericht ohne abschließend vollständige Erkenntnisse erscheinen.

 

Aufruf

Trotzdem nochmal ein Aufruf an alle, die froh sind, dass das Feuer entsprechend eingedämmt werden konnte!

Wir suchen weiterhin dringend Personal, dass bereit ist, sich für unsere Waldgemeinde zu engagieren und in einem tollen Team Anschluß zu finden! Wir haben nicht immer mit solch mehrtägigen Monstereinsätzen zu tun (siehe Feuerwehr-Einsatzabteilung-Einsätze aktuell), manchmal freut sich auch schon der Rettungsdienst, wenn man ihm tagsüber mal eine Viertelstunde unter die Arme greift, um Patienten aus verwinkelten Räumen zu transportieren. Uns ist egal was Sie beruftlich machen, das soielt alles keine Rolle, wenn man nur helfen will und zwischen 16 und 40 Jahren ist.

Helfen Sie uns und somit auch ihrem Ort! Helfen Sie uns mit ihrer Einsatzbereitschaft und unterstützen Sie uns, um im Ort für die Gefahrenabwehr zu sorgen und treten Sie dem größten Netzwerk Ehrenamtlicher Deutschlands bei!

Informieren Sie sich auf unseren Seiten oder kommen Sie am 11. August doch zu unserem Feuerwehrfest und lassen sich ganz persönlich von den Kameraden die Feuerwehr als Organisation von Ehrenamtlichen erklären!

 

Und noch am Rande..!

Ich hoffe, allen ist klar, dass Rauchen, offenes Feuer, Grillen oder ähnlich Sperenzien im Wald oder an dessem Rand, selbst auf ihren Grundstücken, aktuell immer noch ein Tabu ist?!

 

28. Juli 2018

 

 

 

Sie treibt's auf die Spitze!Fichtenspitze

 

Yay... unsere Fichte treibt's auf die Spitze! Also sie treibt... und logischerweise an den Spitzen. Ob sich der Baum wirklich etablieren kann, wir werden es sehen. Das entscheidet sich bei Bäumen auch erst nach zwei Jahren, aber aktuell freuen wir uns, dass es offensichtlich was wird mit unserem Weihnachtsbaum!

 

 

Ach Leute is ditt warm!

 

Für alle nochmals zur Info. Ich werde an der Stelle nicht davor warnen, jetzt mit Kippchen in den Wald zu socken oder Abzubrennen (weil gerade alles so schön trocken ist). Es ist eh verboten im Wald zu Rauchen oder mit offenem Feuer zu hantieren, egal wann zbd auch wenn irgendein Witzbold vom DWD wieder einen seltsamen Grasindex berechnet hat, weswegen wir NUR die Waldbrandgefahrenstufe 4 haben, es hat verdammt nochmal seit Wochen hier nicht mehr richtig geregnet! Alles was komisch riecht und räuchert melden.

 

 

Frühlingsflohmarkt - 'n schönet rundet Ding!

 

Schön... ganz schön... ganz schön warm! Schön hat die Sonne geschienen, leider sind Schattenplätze auf unserem jüngst unfreiwilligen Sonnengrundstück Mangelware, aber Pavillons, und eigentlich für den Verkauf vorgesehene Sonnenschirme, taten es ja auch! Wie immer waren schon die ersten Beutejäger vor dem offiziellen Start zwischen den Ständen unterwegs, immer noch lauernd auf neue Ware, die hie und da nach und nach ausgepackt wurde.

Der Kaffee der KiTa lief in Strömen, die Bratwurst briet kaum fertig, schon lag se in der Schrippe und wanderte in hungrige Mägen. Der erste Flohmarkt unsererseits an einem Sonntag lief mit viel Publikum und recht hoher Kleingeldfluktuation gut an und Clärchen lachte sich, wie schon in den vergangenen Tagen, ganz prächtig eins lang hin. Aber gerade wenn man junge Borkwalder Häuslebauer für die Tätigkeit in der Freiwilligen Feuerwehr werben will, scheppert auch schon exemplarisch die Glocke! An den Ständen der Kameraden gab es eine kurze Personalrochade und somit konnte zwischendurch eine Staffel noch rasch zu einem Kleinbrand ausrücken. Alles in allem waren die meisten zufrieden mit ihrem Gewinn, oder dem neuen Lieblingsstück, kurz bevor eine Husche, als erste Warnung vor dem Gewitter, die Trödler zum Einpacken bewog. Es beendete zwar recht früh den Flohmarkt, aber gegen Regen haben wir ja hier in unserer Trockenzone nix auszusetzen. Es hätte auch gerne mehr sein dürfen.

 

Frühlingsflohmarkt der KiTa und der FF Borkwalde!

 

Es ist wieder soweit! Wer jetzt noch nicht beim Frühjahrsputz kräftig ausgemistet hat, sollte es baldigst tun! Denn am Sonntag, den 27.05.2017 von 10:00 - 18:00 Uhr hat jeder die Möglichkeit nicht-mehr-Benötigtes an den Mann oder die Frau zu bringen, oder gegebenfalls Sinnvolles oder neues nicht-Benötigtes zu ergattern.

 

  Aufbau der Stände:

- ab 09:00 Uhr auf dem Feuerwehrgelände

  Standgeld:

- 5,- € oder einen Kuchen

  Anmeldungen:

- telefonisch in der KiTa unter: 033845-40347

- unter:

 

Es gibt lecker Bratwurst und Getränke, sowie Kaffee und selbstgebackene Kuchenspezialitäten. Wir freuen uns auf Eure Anmeldungen und hoffen auf reges Erscheinen und Interesse an den aufgehäuften Schätzen.

 

Erster Sturm 2018!

Im Gegensatz zu anderen Gegenden, hat sich Friedericke hier doch äußerst anständig benommen, auch wenn im Ort natürlich schon wieder die Lieder der Kettensägen erklingen... Mensch Leute! Es heißt WALDGEMEINDE Borkwalde! Lasst die Bäume in Ruhe und fräst nicht immer selbst Lücken in den Wald, die der Wind so richtig schön nutzen kann.

20. Jan. 2018

 

Drei, zwei, eins... morjen 2018!

Wir wünschen wir all unseren Kameraden und Kameradinnen, die schon seit kurz vor zehn wieder voll im neuen Jahr angekommen sind, unseren Mitgliedern des Borkwalder Feuerwehrvereins, sowie den EInwohnern von Borkwalde ein gesundes und erfolgreiches Neues Jahr. Allen Ehrenamtlichen in der Gemeinde wünschen wir viel Kraft und Unterstützung für die anstehenden Aufgaben, Veranstaltungen und Feiern.

01. Jan. 2018

 

Wir wünschen frohe Festtage

all unseren Kameraden und Kameradinnen die sich unermüdlich durch das Einsatzgeschehen dieses Jahres gekämpft haben und ihren Familien, die ihren Segen dazu geben. Ebenso möchten wir natürlich unseren fleißigen Helfern des Borkwalder Feuerwehrvereins, sowie den EInwohnern von Borkwalde ein paar besinnliche Festtage wünschen. Der Weihnachtsbaum auf unserem Gelände soll eine schöne Atmosphäre spenden und ein Weihnachtsgruß von der Chefin hängt auch im Schaukasten. Nun denn, dem Weihnachtsmann tief in die Augen geschaut und fröhliche Weisen singen!

23. Dez. 2017

 

Endspurt Advent

Schon in Stimmung? Oder die Alternativfrage, die einem in letzter Zeit aber auch wirklich den ganzen Tag versauen kann: Schon alle Geschenke?!
Nur keine Eile! Der Dezember präsentiert sich schon etwas weniger wärmer als die Dezember der vergangenen Jahre und daher kam es nun auch bereits häufiger zu Glätte und sogar Schnee. Man möchte meinen, dies sollte eigentlich niemanden überraschen... schließlich sind wir im meteorologischen Winter?! Warnungen vor 1 - 2 cm Neuschnee oder Glätte sollten für mein Empfinden lediglich  Bestätigungen sein: "Ah kiek ma! Is Winter!" Ja, ja genau! Lassen sie sich nicht hetzen in den letzten Wochen, bevor man sich gefühlt am 1.1.2018 neu erfindet und wie frischgepellt am Neujahrsnachmittag mit einer unterschwelligen Übelkeit in einem fremden Partyschuppen aufwacht. Planen sie etwas mehr Zeit für eine Fahrt ein und runter vom Gas am Morgen auf dem Weg zur Arbeit oder zum letzten Frisörtermin. Schämen sie sich nicht, langsam zu fahren und lassen sie jene einfach überholen, die ihnen auch bei tiefstem Schneegetümmel und Matsch auf den Straßen noch reges Interesse an ihrem Koffenrauminhalt durch einen absolut indiskutablen geringen Fahrzeugabstand suggerieren. Mir fällt dann immer ein Leitspruch eines älteren Kollegen ein: Die Ruhe ist dem Weisen heilig, nur Idioten haben's eilig... in diesem Sinne: Einen schönen 3. Advent!
16. Dez. 2017
 

Ein Dankeschön von unserer Renate

Hiermit möchte ich mich bei allen Vereinsmitgliedern herzlich für die
Aufmerksamkeit anläßlich meines 75. Geburtstages bedanken. In diesem
Alter, sollte man die Bequemlichkeit nutzen und entspannter Rad fahren.
Was ich zu unserer nächsten Radtour ausprobieren werde.
Mit ganz lieben Grüßen
Renate Bressel
12. Nov. 2017

Wir haben wieder alle Nadeln an der Tanne beziehungsweise Fichte...!Weihnachtsbaumspaten

Nach unserem letzten Versuch mit einer Nordmann-Tanne, die sich letzten Endes als Rot-Tanne entpuppte und nach und nach ihre Nadeln schmiss, nun also eine Blaufichte. So viel Farbe für die Ausschmückung unseres Ortes für die Weihnachtszeit muss man sich erstmal trauen! ;o)
Wir haben daher heute bei Familie Köhler mit der Hilfe einiger Helfer, deren Muskelschmalz und der Firma Höbi Krandienst den neuen Weihnachtsbaum für den Ort "gehoben" und auf dem Gelände der Feuerwehr am Kreisverkehr gesetzt. Ja, die Spaten haben gelitten. Der Baum auch etwas, aber wir hoffen das dieser sich im Gegensatz zum Spaten berappelt. Nach Totensonntag werden die Kinder der KiTa Regenbogen wieder für einen festlichen Schmuck sorgen.  
Danken möchten wir allen Helfern und den Spendern.
03. Nov. 2017

>> HERWART <<

Na ja, dann eben sowas klangvolles wie Herwart... Bei Leibe nicht so schadhaft wie Xavier fegen nun noch die letzten Ausläufer von Herwart über unsere Waldgemeinde. Trotzalledem: Wer nicht muss, sollte erst gegen Mittag die frische Brise genießen und dabei vielleicht nicht unbedingt quer durch den Wald socken. Nun ja, es ist schwer, hier nicht unter Kronen zu wandeln... Die Schäden von Xavier sind noch lange nicht behoben und die ein oder andere Krone oder angebrochene Äste könnten sich immer noch zum Fallen durchringen. Also nicht nur die Augen auf potentielle Pilzbeute richten, oben spielt die Musik!

Weitere Wetterwarnungen vom DWD sind auf unserer Seite direkt unter der Rubrik Bürgerinformationen zu finden.

Einen schönen Sonntag im frischen Borkwalde!

29. Okt. 2017

 

>> XAVIER <<

So... und die Einsatzdokumentation ist nun auch abgeschlossen.

 

Liebe Einwohner,

wir bedanken uns ganz herzlichen bei unseren Unterstützern, ohne die wir so schnell nicht die zahlreichen Schäden, die Xavier hinterließ, hätten beräumen können und auch heute noch unterwegs wären! Leider konnten wir nicht allen helfen, aufgrund der komplizierten Lage bzw. Beengtheit von Grundstücken und fehlender Technik. Wir hoffen, dass bald der Grund der Sperrung der Zufahrt zur Kiefernstraße beräumt wird. Wir möchten uns natürlich auch noch bei der Siedlerstüblerin Sabine Borchert bedanken, die uns zu einer köstlichen Kartoffelsuppe mit Würstchen und 'nem Käffchen eingeladen hat.

 

Doch eins noch!

Wir wissen, dass die Pilze gerade günstig stehen, das tun leider viele Waldbäume nicht! Die Forst und zahlreichen Privatwaldbesitzer benötigen noch eine gewisse Zeit, herabhängende Kronen und abgebrochene Äste zu beseitigen. Daher müssen wir von Waldbesuchen dringend abraten.

Eure Feuerwehr

07. Okt. 2017

 

Liebe Einwohner,

wir wissen, dass einige Nebenstraßen noch nicht beräumt sind, aber wir unterbrechen unsere Einsatztätigkeit in der Nacht und werden bereits liegende Sturmschäden ab morgen gegen 16 Uhr weiterbearbeiten.

Vielen lieben Dank an einige Enwohner, die erstmal selbst für erste freie Zuwegungen gesorgt haben und an unsere beiden tatkräftigen Unterstützer.

Eine Bitte: Wenn wir für Freie Fahrt sorgen, möchten wir dabei nicht umgefahren werden, nur weil es jemand eilig hat.

Eure Feuerwehr

05. Okt. 2017

Trauer um die Kameraden von Kloster Lehnin

Wenn zu den Jahreshauptversammlungen der jeweilige Redner mit den Grußworten: "Mögen Sie von all Ihren Einsätze gesund nach hause kommen." schließt, ist es oftmals die Routine. Leider zeigen die Ereignisse der heutigen Nacht, dass Unglücke in unseren Reihen einzelne Menschen und Familien unvermittlet aus ihrer Routine reißen können und Kameraden die anderen gerade noch ehrenamtlich zur Seite stehen, selbst verünglücken. Wir gedenken den beiden toten Kameraden der Feuerwehr Kloster Lehnin, die auf der A2 durch einen Folgeunfall tötlich verunglückten, und sind in Gedanken bei den Hinterbliebenen und den Kameraden der Wehr. 

05. Sept. 2017

 

Tag der Vereine

Am 09.September von 14:00 bis 18:00 Uhr wollen wir auf dem Feuerwehrgelände den Tag der Vereine veranstalten. Geplant ist, dass sich möglichst viele der lokalen Vereine und Interessengruppen präsentieren und der geneigte Bürger reinschnuppern kann, wo er sich eventuell ehrenamtlichen betätigen könnte.

Plakat_TdV